Select your language:
 
Select your language
Veranstalter
Zugehörige Events
Gruppen
Lions Club Hamm, Lions Club Hamm-Hammona, Lions Club Bad Hamm, Leo Club, OSC 01 Hamm und Sparkasse Hamm
Kontakt: Dieter Büter, OSC 01 Hamm, Tel. 02385 - 8588 und 0173 - 8236034
dieter.bueter@web.de
www.lg-hamm.de
15.04.2018 | Hamm, Deutschland
2. Hammer Charity Lauf 2018

 

Mitlaufen oder Mitwalken beim Hammer Charity-Lauf „Menschen in Not“

Zweiter Charity-Lauf startet am 15. April an der Waldbühne in Hamm-Heessen

Von Andreas Wartala (WA Hamm) - Grafik (c): WA/Köhne

Hamm - Hamm läuft wieder für den guten Zweck: Am Sonntag, 15. April, findet der zweite Hammer Charity-Frühlingslauf zugunsten der Aktion „Menschen in Not“ statt. Inzwischen haben sich schon zahlreiche Läufer angemeldet, trotzdem können es noch mehr werden.

Mehrere Vereine und Institutionen engagieren sich für die Aktion unserer Zeitung, die ausschließlich Bürger dieser Stadt unterstützt. Dort, wo staatliche Mittel nicht vorhanden sind, hilft die Aktion „Menschen in Not“. Im vergangenen Jahr kamen über 800 Läufer zum Start an die Waldbühne.

Auf mindestens so viele hoffen die Organisatoren auch in diesem Jahr. Veranstalter des Laufes sind der Lions Club Hamm, der Lions Club Hamm-Hammona, der Lions Club Bad Hamm, der Leo Club, der OSC 01 Hamm und die Sparkasse Hamm.

6 Kilometer Rundkurs

An der Waldbühne wird am Lauftag um 11 Uhr Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann den Startschuss geben. Von der Waldbühne geht es durch den Heessener Wald vorbei am Weingarten. Entlang des Naturerlebnispfades geht es weiter direkt durch den Staatsforst. Nach zwei Kilometern treffen die Läufer auf die Bornstraße.

Hier halten sie sich rechts und kommen am Forsthaus vorbei auf die Kleiststraße. An hoffentlich blühenden Rapsfeldern geht es weiter durch die Bauerschaft Westhusen Richtung Dolberg. Nach einer Linkskurve hat das Läuferfeld dann gut die Hälfte der Strecke erreicht. Hier am Westhusener Weg werden die Helfer eine Wasserstelle einrichten – die Läufer können sich erfrischen.

Weiter geht es wieder zurück Richtung Heessen. Der Weg führt für die Läufer und Walker parallel zum Hinweg in die Bornstraße und zurück Richtung Waldbühne. Auf diesem Stück muss das Lauffeld einen leichten Anstieg bewältigen. Der letzte Kilometer des rund sechs Kilometer langen Rundkurses entspricht dem Anfangskilometer und verläuft somit wieder durch den Staatsforst bis zum Ziel Waldbühne.

Bei der Anmeldung können die Läufer entscheiden, ob ihre Laufzeit ausgewertet werden soll oder nicht. Außerdem können sich unter dem Punkt Sammelanmeldungen auch größere Gruppen anmelden. Alle Läufer nehmen am Ende an einer Verlosung teil. Für die Läufer, die sich in einer Gruppe anmelden werden Partyfässchen Bier verlost.

 

 

Laufen für „Menschen in Not“

Nach erfolgreicher Premiere: Zweiter Charity-Lauf startet am 15. April

Von Andreas Wartala (WA Hamm)

HAMM   Die Premiere vor einem Jahr war mehr als vielversprechend. Über 800 Läufer und Walker nahmen am Charity-Lauf für die WA-Aktion „Menschen in Not“ teil. Nun wird es am Sonntag,15. April, eine Neuauflage geben. „Der Erfolg aus dem Vorjahr hat uns beflügelt, die Veranstaltung wieder anzubieten“, so Mitorganisator Torsten Cremer.