Select your language:
 
Select your language
Imprint
Data Privacy
Terms of Use
Contact
If you have questions about an event, please contact the organizer or race timer. race result has no information about the event.
2015-03-28 | Hamburg, Germany 2. Horizontweg Marathon am 28.03.2015 (Energieberg Georgswerder / FEM Hamburg Special Marathons)

Hiermit schreibe ich den 2. Horizontweg Marathon am Samstag, dem 28.03.2015, aus. Diese „Fun & Erlebnis Marathons“-Veranstaltung findet auf einer absolut flachen, rutschfreien Panoramastrecke rund um die Kuppe des Energiebergs Georgswerder nahe der BAB 255 bzw. der Elbbrücken statt. Die Veranstaltungsgenehmigung Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der Freien und Hansestadt Hamburg liegt vor. Bitte beachtet die besonderen Auflagen!

Start/Ziel: Horizontweg auf dem „Energieberg Georgswerder“, 21109 Hamburg, Fiskalische Straße 2

Termin: Samstag, 28.03.2015, 13.00 Uhr 

Strecke:
flache und rutschfreie Rundstrecke rund um die Kuppe des Energiebergs Georgswerder (ehemalige Mülldeponie) mit herrlicher Aussicht auf die Hamburger Innenstadt, den Hafen, die Autobahnen und Aurubis; ab Beginn der Dämmerung ist das äußere Geländer durch integrierte LEDs beleuchtet - Streckenfotos siehe https://www.facebook.com/media/set/?set=a.806617922684774.1073741984.100000097220437&type=1&l=fa617f5d10 

Rundenlänge: 914,35 Meter pro Runde; 46 Runden plus Pendelstück vorweg = 42,3 km

Zeitplan: Einlass ab 11:30-12:30 Uhr (danach kein weiterer Zugang möglich!), Start um 13:00 Uhr, Verlassen des Geländes mit PKW erst nach Zieleinlauf und unter Aufsicht von Dirk Geese möglich, Verlassen des Geländes zu Fuß jederzeit (aber kein erneuter Zugang!), Zielschluss um 20:00 Uhr, Verlassen des Geländes spätestens um 20:30 Uhr – siehe auch „Behördliche Auflagen“!

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg 

Startgeld: EUR 12,00 pro Marathon, zahlbar nach Online-Anmeldung auf das Konto IBAN: DE73 3006 0601 0107 3278 89 bei der Apotheker- und Ärzteband Hamburg, BIC: DAAEDEDDXXX. Erst nach Startgeldeingang ist der Meldevorgang abgeschlossen und der Startplatz sicher. - ACHTUNG: Läufer, die statt zu überweisen, in bar am Start zahlen, bezahlen einen Aufschlag von EUR 3,00. Hiervon sind nur Läufer ausgenommen, die in Nicht-EURO-Ländern leben.

Teilnehmerlimit: 75 Teilnehmer/innen 

Anmeldung: ausschließlich online 

Meldeschluss: Sonntag, der 22.03.2015, 24.00 Uhr oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits, Nachmeldungen sind (soweit das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist) gegen 5,00 Euro Aufpreis möglich, zudem besteht kein Anspruch auf Medaille mehr. Meldet euch also bitte rechtzeitig an!

Verpflegung: Wasser, Zitronen- oder Apfeltee, Cola, Kuchen, Weingummi, Rosinen, Salzstangen etc. (Änderungen vorbehalten)

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über die o. a. Anmeldeplattform bereitgestellt, Medaillen (nur bei fristgerechter Voranmeldung)

Zeitlimit: 6.30 Stunden plus Toleranz

Haftungsausschluss: Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der Veranstalter übernehmen für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie für Diebstahl oder sonstige Schäden keinerlei Haftung.

Parkplätze und Toiletten: sind vor Ort vorhanden. Umkleidemöglichkeiten sowie Duschen sind leider nicht verfügbar!

Behördliche Auflagen: Da es sich beim Energieberg Georgswerder formaljuristisch um ein (außerhalb festgesetzter Zeiten) öffentlich nicht zugängliches Bauwerk handelt, müssen folgende behördliche Vorgaben bzw. Auflagen beachtet werden:

·    Zugangsberechtigter und Weisungsbefugter der BSU ist Dirk Geese, der auch selbst mitlaufen wird.

·    Der Zugang zum Gelände ist nur bis 12:30 Uhr möglich, danach wird das Tor geschlossen.

·    Abreise schneller Läufer mit dem Auto ist erst möglich, wenn Dirk Geese im Ziel ist und das Tor dazu wieder öffnen kann.

·    Teilnehmer, die mit dem HVV oder per Fahrrad gekommen sind, können das Gelände, nachdem sie sich zuvor beim Veranstalter bzw. am Verpflegungspunkt abgemeldet haben (!), über die Fußgängertür zur Fiskalischen Straße verlassen. Eine erneute Rückkehr ist nicht möglich.

·    Es besteht striktes Rauchverbot und Hundeverbot.

·    Es dürfen nur die ausgewiesenen „öffentlichen Bereiche“ betreten werden.

·    Sollte Dirk Geese durch Krankheit o.ä. ausfallen und die BSU keinen Ersatz stellen können, muss die Veranstaltung verlegt werden.

Weitere Informationen:

Ergebnisliste des 1. Horizontweg Marathons am 02.11.2014: http://my2.raceresult.com/details/index.php?eventid=18705&lang=de   

Bericht von Claus Dahms (Chefredakteur der RUNNERS WORLD Online-Redaktion): http://www.runnersworld.de/marathon/46-runden-auf-beton-stelzen-ueber-hamburg.333674.htm   

Bericht von Martin Raulf auf der Seite der „Stolpertruppe Winsen“: http://laufen-in-winsen.de/stolpertruppe/index.php?jahr=2014&inhalt=hwm  

Bericht von René Wallesch auf der Seite des 100 Marathon Club: http://100mc.de/bericht.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2883&cHash=cc4cdeac589882ccff24f20bdaca78bd   

Video von Frank Pachura: http://www.youtube.com/watch?v=RRSP1NFOA6o&feature=youtu.be