Select your language:
 
Select your language
Veranstalter
Zeitnehmer
Zugehörige Events
Gruppen
HartfüßlerTrail e.V.
Anprechpartner: Hendrik Dörr

Ausrichter:
NABU-Saarland e.V.

info@urwaldlauf.de
www.urwaldlauf.de
Meisterchip
Wolfgang Kiefer
Kaiserstraße 8
66693 Mettlach

Fon 06865-93830


wkiefer@meisterchip.de
www.meisterchip.de

Termin 1. Sechs Stunden Urwaldlauf

Samstag

30. September 2017

Start ab 10:00 Uhr

 

Anmeldung

Anmeldungen sind online möglich bis zum 24.09.2017. Danach ist nur noch eine Nachmeldung möglich (Online-Nachmeldung bis zum 27.09.2017, danach nur noch am Veranstaltungstag vor Ort). Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmerzahl zu begrenzen. Wegen der Teamwertung unbedingt auf die gleiche Schreibweise beim Teamnamen achten!

 

Teilnahmegebühr

Der Urwaldlauf ist eine Benefizveranstaltung.

Die Online-Anmeldung kostet 10€.

Die Nachmeldung kostet 15€.

Mit dem Erlös aus der Veranstaltung wollen wir jungen Menschen eine kreative und spannende Auseinandersetzung mit Natur und Wildnis ermöglichen. Dazu unterstützen wir entsprechende Umweltschutzprojekte mit Kindern und Jugendlichen im Urwald vor den Toren der Stadt (z.B. Einrichtung eines WaldLeseSchrankes, Urwaldtheater für Kinder und die Durchführung eines Urwaldferiencamps für sozial benachteiligte Jugendliche).

 

Mindestalter

Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. Bei Kindern und Jugendlichen achten die Erziehungsberechtigten auf eine altersentsprechende Laufleistung (Distanz) ihrer Schützlinge. Als Richtwert gilt gemäß der Empfehlung des DLV sinngemäß für Kinder und Jugendliche ab 12: nicht mehr als fünf Runden (10km). Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer/innen zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen.

 

Bambinilauf

Für die ganz Kleinen wird es kurz vor dem Hauptstart einen Bambinilauf geben. Ohne Zeitmessung und bitte ohne „übermotivierte“ Eltern auf der Strecke. Die Streckenlänge beträgt etwa 150 Meter. Für die Teilnahme wird es eine Startnummer und ein kleines Geschenk geben (Anstecker oder Medaille). Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung vor Ort!

 

Leistungen

 

Veranstaltungsort, Start und Ziel

Dreh- und Angelpunkt des Urwaldlaufes ist die Urwaldscheune Neuhaus. Gut zu erreichen über die A1, Abfahrt Riegelsberg. Das Zentrum für Wildnis und Waldkultur mit seinem neuen NABU-Waldinformationszentrum liegt im Herzen des Saarkohlewaldes. Es ist der zentrale Veranstaltungs- und Kommunikationsort für den „Urwald vor den Toren der Stadt“.

Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Eingabe ins Navigationssystem: 66115 Saarbrücken, Forsthaus Neuhaus

 

Strecke

Bei der Strecke handelt sich um einen Rundkurs. Eine Runde hat die Länge von 1,87 km. Die Strecke ist profiliert und dadurch nicht unbedingt Bestzeiten tauglich. Pro Runde sind 44 Höhenmeter zu überwinden.

Die Strecke ist vermessen. Ebenso werden die Restmeter nach Zielschluss vermessen.

Die Strecke ist mit Sprühkreide und Flatterband markiert. Breite Waldwege wechseln sich mit schmalen Pfaden ab (damit es nicht zu langweilig wird!). Die linke Seite sollte für die schnellen Läufer freigehalten werden.

 

Zeitmessung/Restmetervermessung

Die Zeitnahme/Rundenzählung erfolgt per Chip unseres Partners Meisterchip. Nach Zielschluss erfolgt eine Restmetervermessung. Der Zielschluss wird durch ein akustisches Signal bekannt gegeben und erfolgt exakt nach sechs Stunden. Danach geht ein Restmetervermessungsteam mit einem Messrad an der Strecke entlang. Die genaue Vorgehensweise wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Teilnahmebedingungen

Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, dass er/sie ausreichend trainiert ist und es keine gesundheitlichen Einschränkungen gibt, die gegen eine Teilnahme sprechen. Wir empfehlen allen Teilnehmer/innen die Durchführung einer sportmedizinischen Untersuchung. Bei Kindern und Jugendlichen achten die Erziehungsberechtigten auf eine altersentsprechende Laufleistung (Distanz) ihrer Schützlinge. Als Richtwert gilt gemäß der Empfehlung der DLV sinngemäß für Kinder ab sechs nicht mehr als eine Runde, ab zehn nicht mehr als zwei Runden. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer/innen zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen.

 

Abbruch des Rennens

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechter Witterung, wie Sturm und Gewitter, sowie höherer Gewalt eine Unterbrechung oder den Abbruch des Rennens anzuordnen. Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.

 

Wertung

Sechs Stunden (Runden)                  Keiler-Wertung

Team (Runden)                                  Sieben Geißlein-Wertung

Die sieben besten Läuferinnen und/oder Läufer eines Teams werden gewertet. Vereine können auch mit mehreren Teams antreten, müssen das aber schon bei der Anmeldung  beim Teamnamen berücksichtigen, z.B. LTF Musterstadt1 und LTF Musterstadt 2. Ansonsten werden alle Anmeldungen unter dem gleichen Verein als Team gewertet (dann die jeweils sieben besten LäuferInnen). Achtet also bei der Anmeldung auf eine eindeutige Schreibweise beim Vereins- oder Teamnamen!

Im Rahmen der Siegerehrung erhalten die drei erstplatzierten Männer und Frauen (unabhängig von der Altersklasse) Sachpreise. Das Team mit den meisten Runden erhält einen Sonderpreis. Die Sieger und Siegerinnen der Altersklassen erhalten ein Erinnerungsgeschenk.

 

Altersklassen

Als Klasseneinteilung in den Ergebnislisten gelten die Altersklassen des DLV.

 

Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer/innen erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

 

Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie auf eigenes Risiko teilnimmt. Mit Empfang der Startunterlagen erklärt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Teilnehmer erleidet. Ebenso ist der Verlust von deponierten Gegenständen Risiko des Teilnehmers. Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und Ausrichter werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an. Wir raten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einer sportärztlichen Untersuchung vor der Veranstaltung.