Select your language:
 
Select your language
Veranstalter
Gruppen
Jens Hunhold & Jana Bieler
bieler-running@gmx.de
31.10.2020 | Rathenow, Deutschland
Havelland Gruppenmarathon

Liebe Lauffreude, an diesem Wochenende organisiert Jens Hunhold einen Gruppenmarathon durch seine Heimatstadt Rathenow sowie das Rathenower Umland.
Wer Lust hat, in kleiner Runde von Gleichgesinnten zu laufen, ist herzlich eingeladen sich anzumelden. Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um Einhaltung des Mindestabstands.

 

Eckpunkte:
Datum: Samstag, 31.10.2020 („Reformationstag“, Feiertag im Land Brandenburg)
Wettbewerb: Marathon (Gruppenlauf)
Startzeit: 9:15 Uhr (einige Minuten vor 9:00 Uhr treffen die Bahnanreisenden in Rathenow ein)
Start: Hauptbahnhof Rathenow (Bahnhofsvorplatz Richtung Stadt/Zentrum)
Startgebühr: 0 EUR
Nachmeldung: nicht möglich
Das Teilnehmerlimit liegt bei 10 Läufern. Wir bitten darum, dass sich nur gesunde und erfahrene Sportler anmelden.

 

Anreise:
Mit der Bahn aus Richtung Berlin: ODEG RE 4 – Ankunft Rathenow 8:51 Uhr
Mit der Bahn aus Richtung Hannover/Stendal: HANS RB 34 – Ankunft Rathenow 8:55 Uhr
Mit dem Auto zum Dunckerplatz bzw. Hauptbahnhof (offizielle Adresse Bahnhof: Dunckerplatz 21, 14712 Rathenow) – Parkplätze sind rechts und links vom Bahnhof kostenfrei vorhanden.

 

Strecke:
Es wird ein ca. 43 Kilometer langer Rundkurs in einem gemütlichen Tempo gemeinsam gelaufen.
Wir starten am Hauptbahnhof und werden für ca. 10 km die Stadt Rathenow erkunden. Dabei werden wir an dem einen oder anderen Punkt auch kurze Kulturstopps einlegen. Die überschaubaren Höhenmeter der Strecke befinden sich auf diesem ersten Teil der Strecke. Dann kommen wir nochmal am Hauptbahnhof und den geparkten Autos vorbei, sodass bei Bedarf die Laufausrüstung für die restlichen Kilometer optimiert werden kann.
Jetzt geht es ins Grüne bzw. in das Umland hinaus und wir umrunden den Wolzensee. Dabei haben wir über ca. 5 - 6 km mit teilweise Singletrails und wurzeligen Untergrund den herausforderndsten Teil der Strecke zu absolvieren. Danach folgen wechselnde, meist befestigte Untergründe, welche gut zu belaufen sind.
Bei ca. Kilometer 23 werden wir die Möglichkeit haben, eventuelle Defizite in den Laufrucksäcken und Trinkflaschen für den zweiten Teil der Strecke aufzufüllen. Danach werden wir einen kurzen Teil der Strecke (ca. 1 km) am Straßenrand laufen müssen, bevor wir nach einer Havelquerung bei ca. Kilometer 28 auf den ganz entspannt zu belaufenen „Havelland-Radweg“ einbiegen. Diesem folgen wir entlang der Havel zurück bis Rathenow und enden wieder an unserem Ausgangspunkt, dem Hauptbahnhof.

 

Verpflegung:
Die Teilnehmer bringen bitte ausreichend Getränke/Essen etc. selbst mit.
Bei ca. Kilometer 23 wird es die Möglichkeit geben, die Laufrucksäcke bzw. Trinkflaschen aufzufüllen.
Wertsachen sowie Wechselkleidung können am Hauptbahnhof in einem Pkw verwahrt werden.

 

Zeitmessung:
Dieser Marathon wird als Gruppenlauf durchgeführt. Wir gehen von einer Gesamtlaufzeit von ca. 6 bis 6,5 Stunden aus.
Hinweis: Da am Wochenende zuvor (24./25.10.2020 die Uhr von Sommer- auf Winterzeit umgestellt wird (eine Stunde zurück), wird es auch früher dunkel.

 

Umkleide/Toiletten/Dusche:
Zum Umkleiden bietet sich die Wartehalle des Bahnhofsgebäudes an. Die Toiletten im Bahnhof und die öffentlichen Toiletten an der Strecke sind aufgrund von Corona leider geschlossen und nicht nutzbar. Duschen gibt es vor Ort nicht.

 

Auszeichnung:
Ergebnisse und Urkunden werden auf Race Result veröffentlicht.
Eine Medaille könnte ihr euch im Ziel mitnehmen.

 

Sicherheitshinweis:
Falls es während des Laufes bei einem Teilnehmer gesundheitliche Probleme geben sollte (z. B. Sturz, Umknicken, körperliches Unwohlsein o. ä.) und eine weitere Teilnahme am Lauf nicht zu empfehlen ist, wird sich jemand in Bereitschaft halten, der den verletzten Läufer mit dem PKW an einer geeigneten Stelle abholen kann.
Vor dem Lauf erhält zur Sicherheit jeder Teilnehmer zusätzlich die Telefonnummer dieser Person, welche sich für den „Fall der Fälle“ in Bereitschaft hält.

 

Hinweise:
keine DLV-Veranstaltung; Versicherung ist Sache der Teilnehmer; die Veranstalter haften nicht für Schäden jeder Art; die Foto- und Videoaufnahmen werden ohne Vergütungsansprüche veröffentlicht; sollte die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung 10 Teilnehmer nicht mehr zulassen, erhalten die ersten Anmeldungen eine Startberechtigung

 

Änderungen vorbehalten