Select your language:
 
Select your language
Impressum
Datenschutz
Allg. Nutzungsbedinungen
Kontakt
Bei Fragen zu einer Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den Veranstalter/Zeitnehmer. race result kann keine Auskunft zu den Veranstaltungen geben.
15.05.2021 | Scheffau am Wilden Kaiser, Österreich 2. Wilder Kaiser MTB-Rennen 2021

2. WILDER KAISER MTB RACE 15.5.2021

Mountainbike Cup Tirol

Tiroler Meisterschaft XCO

 

Veranstalter:

Bike Sport Scheffau

Dorf 27

A-6351 Scheffau am Wilden Kaiser

Email: bike.sport.scheffau@gmx.at

 

Ansprechperson:

Matthias Knaubert

Dorf 27

A-6351 Scheffau am Wilden Kaiser

Mobil: 0043 676 611 3552

Email: bike.sport.scheffau@gmx.at

 

Nenngeld: € 15,00 (Start und Chipgebühr)

Nennungen unter: http://my.raceresult.com/152070/

Nennung und Einzahlung über race result

Kostenfreie, verpflichtende Registrierung für Betreuer, Eltern und Trainer

 

Nennschluss: Online bis MI 12.5.2021 23:59 Uhr

Rennbüro: Talstation 4-er Gondelbahn Scheffau am Wilden Kaiser

 

Startnummernausgabe: ab 9:30 Uhr 4er Gondelbahn Scheffau am Wilden Kaiser

 

Haftungsausschuss zur Abholung mitbringen (wird im Zuge der Anmeldebestätigung mitgesendet)

 

Rennleiter: Markus Haidacher

 

Zufahrt und Parkmöglichkeiten: Google Maps Link zum öffentlichen Parkplatz:

https://www.google.at/maps/search/6351+scheffau+am+wilden+kaiser+bergbahnen+schwarzach+2/@47.5054861,12.2193252,13z/data=!3m1!4b1

Bergbahnen Scheffau, Schwarzach 2, 6351 Scheffau am Wilden Kaiser

 

Wir legen großen Wert auf die Einhaltung der COVID-19-Bestimmungen und sind stets auf die Gesundheit aller an der Veranstaltung teilnehmenden

Kinder und Jugendlichen, Betreuern, Eltern sowie auf unser eigenes Wohl bedacht!

 

2. Wilder Kaiser MTB Race

 

Streckenbesichtigung:

Freitag 14.5.21 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Samstag 15.5.21 von 9:30 – 11:00 Uhr

 

U11 11:30 Uhr

U13 12:00 Uhr

U15 12:45 Uhr

 

U17, Sportklasse, Masters

Damen/Herrn 13:45 Uhr

Junioren, U23, Elite

Damen/Herrn 14:45 Uhr

 

Klassen: Der Mountainbike Cross Country = XCO ist durch folgende Eigenschaften charakterisiert:

Die Kinder und Jugendlichen fahren dem Alter angepasste Strecken, die unterschiedliche Längen und Schwierigkeitsgrade aufweisen.

Diese Strecken sind in Runden zusammengefasst und je nach Alter werden diese Runden mehrfach durchfahren.

Jeder/jede hat dieselbe Anzahl an Runden zu bewältigen.

 

Startliste: Startliste der Klassen wird nach Altersklasse festgelegt.

 

Trainingsmöglichkeiten:

Trainingsmöglichkeit: Offizielles Training am Freitag 14.5.21 von 16:00 bis 18:00 Uhr, am Wettkampftag von 9:30 –11:00 Uhr. Streckenbesichtigung ohne

Sicherungsmaßnahmen (Arzt, Streckenposten, Rennkommission) auf eigene Gefahr!

 

Ergebnis:

Ergebnisse werden online, nach dem Rennen auf der Aushängetafel vor Ort und auf der Seite von myraceresult gepostet. Ergebnisse und Platzierungen der

Teilnehmer*innen werden nach Geschlecht, Altersklassen und aufsteigend nach der Summe von Fahrzeit ermittelt.

 

Wichtige Bestimmungen:

 

Der Vergleichskampf findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt!

Es sind keine Zuschauer zugelassen, welche nicht als Betreuer oder Helfer eingeteilt

sind

Der Mindestabstand von 2m zu anderen Mitmenschen, die nicht im gleichen

Haushalt leben ist unbedingt einzuhalten

Startnummernabholung: Warteschlangen sind bei der Abholung zu vermeiden!

Deswegen ersuchen wir um Sammelabholungen von Vereinsvertretern! Beim

Warten ist ebenso der Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern einzuhalten

Einverständniserklärung: ist bei der Startnummernabholung durch den Elternteil

oder bei Volljährigkeit selbst abzugeben

Bei der Siegerehrung werden die ersten Drei der jeweiligen Kategorie geehrt. Die

Siegerehrungen finden gleich nach jedem Rennen im Zielbereich statt. Auf dem

Siegespodest wird geachtet, dass der Abstand gewahrt werden kann und dass nur

die notwendigsten Personen anwesend sind. Die Preise werden sich die Sportler

selbst nehmen. Es findet kein Körperkontakt statt, die 2MeterAbstandsregelung! ist

vorzusehen. (Kein Shake Hands, keine Umarmungen).

Es gilt, direkte Kontakte zwischen Sportlern, Funktionären, Zeitnehmung, Eltern,

Trainern (quasi aller Beteiligten) zu vermeiden, es gilt der 2m Sicherheitsabstand

Anzahl der Betreuer: so klein wie möglich und so groß wie nötig. Achten sie zu Ihrer

persönlichen Sicherheit auf den Mindestabstand! Deswegen ist pro Teilnehmer

auch nur max. ein Betreuer zulässig und darf sich am Gelände aufhalten. Zuseher

sind nicht gestattet.

Parkplätze: es sind genügend Parkplätze vorhanden. Lassen sie genügend Abstand

zwischen den Autos.

Informieren sie alle Teilnehmer, voneinander Abstand zu halten, sich nicht zu

umarmen und keine Hände zu schütteln. Auch wenn man es gewohnt ist und sich

vielleicht schon lange nicht gesehen hat.

Abstand halten ist einer die wichtigsten Maßnahmen zur Infektionsprophylaxe!