Select your language:
 
Select your language
Organizator
Europamarathon Görlitz-Zgorzelec e.V.
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
firmenlauf@europamarathon.de
https://www.europamarathon.de/
2020-09-16 | Görlitz, Neiße, Niemcy
2. AOK-PLUS Firmenlauf

5 Star Rating

Organizacja:
Satysfakcja:
Zawody:
Trasa:
Ocena ogólna:
42 dodano ocenę
Dodaj swoją ocenę
Organizacja:
Satysfakcja:
Zawody:
Trasa:
Ocena ogólna:

Komentarze (10)

2020-09-20 00:02:37
Katrin Jäger: Das Einzige was sich noch bessern muss, ist

meine Pace.
Ich habe mich sehr gefreut, dass der Firmenlauf stattfand und fiebere nun schon 2021 entgegen.
Ich habe an der Organisation nichts zu bemängeln und hoffe, dass trotz kleinerer Schwierigkeiten die es immer! geben wird (und wenn es das Wetter ist) der Veranstalter dies weiterführen wird.
Die Strecke ist für mich vollkommen in Ordnung. Das was störend war, waren die Radfahrer die einfach weiterfuhren. Diese sollten erst gar nicht auf die Strecke gelangen.

2020-09-18 19:38:06
Firmenläufer: Firmenlauf mit Hindernissen

Es wurde ja bereits erwähnt, dass die Strecke um den See wirklich sehr ungünstig überlegt wurde. Da hört dann auch der Spaßfaktor auf, wenn man sogar vom Trampelpfad beiseite geschoben wird um ja der erste im Ziel zu sein. Das ist ein ganz unsportliches Verhalten gewesen! Die Strecke dort war teilweise auch feucht und rutschig- trotzdem kein Hinderniss für einige Läufer da durch zu rammeln als gäbe es kein Morgen mehr und als wäre man da alleine an einem Sonntag vormittag joggen.
Für so eine Maße an Teilnehmern die sich angemeldet haben plus deren Zuschauer, Kollegen und Freunde ist ein einziger Getränkewagen mit völlig überforderten Mitarbeitern, die auch bevorzugt ihre Bekannten bedienen einfach viel zu wenig! 30 Minuten anstehen für ein paar Bier! Wo blieb da eigentlich der Mindestabstand? Die Läufer müssen für 30 m eine Maske tragen und am Getränkewagen Menschenmaßen ohne Ende - ohne Maske, sorry!
Uns hat es bis auf diese zwei Punkte sehr gut gefallen! Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein, Sport frei ;)

2020-09-18 12:56:12
Katja : Firmenlauf

Eine gelungene Veranstaltung. Schöne Laufstrecke, Rahmenprogramm mit Verpflegung und den Chearleadern optimal, auch die Startorganisation und der Termin - passt alles. Die Teamfotos sind gelungen - schöne Idee und die Pokale haben ihren Platz in der Firma. Es gibt nichts zu meckern und wir freuen uns auf nächstes Jahr. Wir finden es toll, dass es Leute gibt, die für uns so eine Veranstaltung organisieren. Vielen Dank!

2020-09-18 09:12:15
Jörg Fiedler, Europamarathonverein Görlitz: Kritische Äußerungen

Hallo liebe Starter und Starterinnen,
wir sind Euch über jede Meinung, positive wie negative, sehr dankbar, nur so können wir für den nächsten Firmenlauf den Ablauf optimieren, Fehler beheben, die Veranstaltung ein bisschen professioneller gestalten. Dafür danken wir Euch und bitten, das auch in Zukunft zu tun.
Zu den einzelnen kritischen Meinungen möchte ich Euch kurz erklären, warum es Firmenlauf heißt. In unserer Ausschreibung haben wir explizit stehen, dass der Lauf für Firmen, Organisationen, Behörden und Vereine ist. Würden wir das jetzt alles in die Überschrift stecken, würde das den Rahmen sprengen, deshalb Firmenlauf. Wir möchten auch nicht "unsere" Sprösslinge bevorzugen, sondern wünschen uns, dass sich mehr Schulen, Klassen der oberen Stufe bzw. Mitglieder von Vereinen mit bei diesem Lauf integrieren. Aus diesem Grunde haben wir uns auch kurz entschlossen, und da komme ich zum nächsten kritischen Punkt, die Wertungen für Firmen und Vereine zu splitten. Ich denke, das ist in Eurem Sinne und wurde von uns schon im Vorfeld aufgegriffen und realisiert. Zum Thema Strecke und Startreihenfolge: Die Startreihenfolge haben wir so gewählt, damit nicht die schnellen Männer das Feld sehr weit auseinanderziehen, sondern sich die Läufer auf der Strecke wieder vermischen und so ein Gefühl des Miteinanders vermittelt wird, schnell trifft weniger schnell, es begegnen sich Läufer auf der Laufstrecke, die sich sonst aufgrund unterschiedlichen Leistungsvermögen nie begegnen würden. Entschärfen werden wir das wohl, indem wir nächstes Jahr die Runde um das Volksbad weglassen. Wir müssen uns auch ein wenig nach der Zeit richten, wir fanden den Mittwoch-Abend sehr passend, wenn wir aber die Startreihenfolge ändern und die Frauen als letztes starten, verschiebt sich die Zeit ungemein nach hinten heraus. Das wollen wir vermeiden. Die kleinen Pannen, die sich leider an prägnanten Abschnitten unserer Veranstaltung eingeschlichen haben, arbeiten wir gerade auf, Lösungen liegen auch schon vor, sodass einer Vorbereitung für den 3.Firmenlauf nichts im Wege steht. Die Auswertung mit den aktuellen und zutreffenden Ergebnissen ist in Arbeit, bitte geduldet Euch, jede Mannschaft bekommt auch ihren speziellen Pokal nachgereicht, in Zusammenarbeit mit der AOK werden wir diese verteilen, auch hier bitten wir Euch um etwas Geduld, da auch wir alle ehrenamtlich tätig sind und unsere Zeiten miteinander abstimmen müssen. In der Rundmail an die Firmen habe ich darauf schon hingewiesen und bitte auch hier noch einmal die Firmen, die beim Fototermin übergangen wurden, mir ein Teamfoto zu zusenden, wir werden da im Nachgang eine Lösung finden, dass auch diese Teams zu ihrem Pokal kommen. Ansonsten bleibt mir noch einmal danke an Euch zu sagen für Eure Teilnahme, bedenkt bitte dass es der 2.Firmenlauf war, wir verbessern uns und somit hoffen, wünschen und möchten Euch auf einen guten 3.Firmenlauf einstimmen.

2020-09-17 20:00:14
Ramona Müller: Startreihenfolge der Teams

Danke an das Organisationsteam das diese tolle Sportveranstaltung stattfinden konnte.
Vielleicht sollte man die Startreihenfolge der Teams nochmal überdenken. Besonders an den schmalen Wegen am Volksbad behindern sich die schnellen Männer mit den langsameren Läufern. Es kam teilweise auch zu gefährlichen Situationen mit ( fast) Zusammenstößen. Aus Sicherheitsgründen wäre es vielleicht besser, die Männerteams als erste starten zu lassen.

2020-09-16 22:56:01
Konrad Neumann: War wieder toll

Mir hat es dieses Jahr wieder sehr gut gefallen.
Man muss einfach auch mal den Mut unterstreichen, überhaupt in der aktuellen Corona-Gesamtsituation (Hygienekonzept, unklare Teilnehmerzahlen, gar nicht zu wissen ob es dann final überhaupt stattfinden kann etc.) sowas auf die Beine zu stellen! Auch der (kurzfristige) Kompromiss Firmen und Sportvereine getrennt zu werten, war genau richtig und ist sicher richtungsweisend für das nächste Jahr.
Ich ziehe meinen Hut vor den Organisatoren und freue mich auf den 3. AOK Firmen(- und Vereins)lauf.

2020-09-15 06:37:31
Firmenläufer: Teilnahme von Vereinsläufern

Der erste Firmenlauf war super. Deswegen freue ich mich auf den zweiten. Aber ein Firmenlauf ist nur dann ein Firmenlauf, wenn die Teilnehmer*innen ausschließlich Mitarbeiter*innen von Firmen sind. Sonst stimmt der Name „Firmenlauf“ nicht mehr. Die Gegenargumentation des Veranstalters ist mir unverständlich und widersprüchlich. Wenn dieses Mal wahrhaftig Vereinsläufer mitmachen, wird die Idee des Firmenlaufs untergraben. Empfehlung: Back tot he roots.

2020-09-06 17:57:38
René: Teilnahme durch Sportvereine

Lassen wir "Covid 19" und das Lauf-Jahr 2020 mal außen vor, dann gibt es in Görlitz und Umgebung doch viele Veranstaltungen an denen Teilnehmer jeden Alter sowie Verein oder Privat teilnehmen können. Der Firmenlauf sollte ein Firmenlauf sein, wer dennoch unbedingt gewinnen will, der muss in seinem Unternehmen halt die "harten Brocken" beschäftigen (-;…
Davon mal abgesehen ein großes Dankeschön an den ausrichtenden Verein und auch verständlich, dass man seine Sprösslinge mit ins Rennen schicken will.
Vielleicht lässt sich für die Zukunft ja ein Kompromiss finden, etwa Firmen&Vereinslauf, getrennte Wertung oder …..

2020-08-24 19:30:07
Jörg Fiedler: Veranstaltungsmodus Firmenlauf

Lieber Sportfreund Fritz,

der Grundgedanke, auch Vereine mit starten zu lassen, begründete sich auf dem Wunsch, auch jungen Sportlern die Möglichkeit zu bieten, im Trubel der "Großen" mitzuwirken. Gerade junge Sportler, die noch nicht in einer Firma organisiert sind, sollten so animiert werden, mitzulaufen und dem Grundgedanken des Firmenlaufes Rechnung zu tragen: "Teamgeist statt Bestzeit". Man wird nicht immer allen 100% gerecht werden. Das jetzt nur am Mix-Team festzumachen ist auch nicht ganz fair, da auch in den anderen Team-Wertungen harte Brocken lauern. Die Alternative wäre, Vereine gänzlich auszuschließen, und somit aber jungen Sportlern die Tür vor der Nase zu schließen. Wir werden für nächstes Jahr einen anderen Modus versuchen zu etablieren, aber nur Gewinner wird es dabei auch nicht geben, leider ist es nun mal so.

2020-08-24 18:38:39
Fritz: Teilnahme durch Vereine

Leider steht das Sieger Mix-Team schon vorher fest und es wird kein Team sein, welches sich ausschließlich innerhalb einer Firma gefunden hat.
Irgendwo wird so der Grundgedanke eines Firmenlaufes untergraben, wenn dann auch semi-professionelle (Lauf)Sportvereine teilnehmen können.