Select your language:
 
Select your language
Imprint
Data Privacy
Terms of Use
Contact
If you have questions about an event, please contact the organizer or race timer. race result has no information about the event.
2020-01-01-2029-12-31 | Hamburg, Germany Fun & Erlebnis Marathons - Allgemeine Grundregeln zu FEM-Events

Nachfolgend einige prinzipielle Grundlagen zu meinen FEM-Events:

1.) Ich organisiere die "Fun & Erlebnis Marathons"-Events in meiner durchaus limierten Freizeit und habe "nebenbei" auch noch einen Beruf als niedergelassener Arzt in Privatpraxis sowie ein Privatleben.

2.) Meine Events sind "von Läufern für Läufer", auf freundschaftlicher Basis, in limitierter Größe und mit mehr Betonung auf Qualität denn auf Quantität.

3.) Ich bin prinzipiell gerne bereit, Fragen und Anregungen zu berücksichtigen, wenn sie konstruktiv und umsetzbar sind und mit meinen persönlichen Planungen in irgendeiner Weise kompatibel sind.

Ich bin dabei auch bereit, darüber zu reden, ob sich zur Umsetzung seiner Wünsche jemand - zum Beispiel aus Delmenhorst oder Hannover - einbringen möchte, vor dem Event Ausrüstung bei mir abzuholen, VPs auszusetzen und nachher wieder abzubauen und die Ausrüstung dann wieder zu mir zurückzubringen. (Bislang gab es allerdings nur Wünsche ohne diese Bereitschaft, sich dafür einzubringen.)

Was ich indessen nicht mag, sind Fragen nach Dingen, die ich in meinen Ausschreibungen bereits klar und deutlich erklärt bzw. geregelt habe. Hier erwarte ich, dass sich meine Teilnehmer "wie Erwachsene" benehmen und nicht wie im Kindergarten oder bei Megamarsch.

4.) Dies bedeutet auch: Wenn ich an bestimmten Terminen nichts anbiete, macht es auch keinen Sinn nachzufragen, ob ich wirklich nichts anbiete.

5.) Dies bedeutet ebenfalls: Startgeldzahlungen erwarte ich in der in der Ausschreibung vorgegebenen Frist (in aller Regel 7 oder 10 Kalendertage), und zwar unbedingt mit folgenden Angaben: Eventname & Eventdatum, Startnummer, Teilnehmername

Es macht keinen Spaß und keinen Sinn, Zahlungseingänge mit Verwendungszweck "Klaus Schmidt Startgeld bezahlen" oder "Peter Meier Marathon" zuzuordnen, wenn ich gerade 25-30 Events mit Startgeld-Vorauszahlung im Angebot habe.

Ich möchte diese Abläufe ganz einfach mit dem geringst möglichen Aufwand erledigen können, wozu der zeitliche Rahmen und die vollständigen Angaben bei der Überweisung nun einmal ganz wesentlich beitragen.

Umgekehrt werde ich künftig konsequent und ohne Erinnerungen oder Mahnungen unbezahlte Anmeldungen löschen und Neuanmeldungen nur gegen Aufpreis von mindestens 10 Euro akzeptieren, in der Hoffnung, dass solche Zuschläge einen gewissen Motivationseffekt bewirken, künftig korrekter und wertschätzender miteinander umzugehen.

6.) Dazu gehört auch: Wer den Voranmeldeschluss meiner Events - warum auch immer - ignoriert oder verpasst, riskiert künftig mehr denn je, wirklich keine Medaille zu erhalten, weil ich die nämlich künftig konsequenter direkt nach diesem Voranmeldeschluss beim Hersteller bestellen werde, und zwar ohne relevante Reservemengen.

7.) Last not least: Anmeldungen bei FEM sind stets personenbezogen und prinzipiell nicht übertragbar - und zwar weder auf andere Termine noch auf andere Teilnehmer! Das Ausfallrisiko bei vorausgezahltem Startgeld ist nicht mein Problem oder meine Verantwortung, sondern ganz alleine das Risiko des Teilnehmers, gegen das sich jeder, wenn er es denn will, für kleines Geld versichern kann.