Select your language:
 
Select your language
Veranstalter
Zeitnehmer
Gruppen
n plus sport GmbH
Großherzog Friedrichstr. 100
66121 Saarbrücken

frauenlauf-mannheim@nplussport.de
http://www.frauenlauf-mannheim.de
race result Timing BW GmbH
Nachtigallenweg 19
71032 Böblingen
stuttgart@raceresult.de
www.raceresult-timing-bw.de

5 Star Rating

Organisation:
Spaßfaktor:
Schwierigkeit:
Strecke:
Gesamturteil:
Beurteilung durch 6 Stimme(n)
Bewertung abgeben
Organisation:
Spaßfaktor:
Schwierigkeit:
Strecke:
Gesamturteil:

Kommentare (3)

13.09.2020 15:11:54
Sonja H. aus Viernheim : Frauenlauf 2020

Virtueller Frauenlauf ... was ist denn das und wie geht das? Jetzt kann ich sage, ich war dabei und es hat Spaß gemacht. Natürlich ist es nicht mit den 6 Läufen aus den vergangenen Jahren zu vergleichen 😊. Aber es war klasse, wenn mir auf meiner Strecke andere Mädels im selben Shirt entgegenkamen und wir uns gegenseitig applaudierten und anfeuerten, da passte dann das Motto „gemeinsam einsam laufen“ (dieser Spruch hätte auch auf dem Shirt stehen können 😉). Daher vielen Dank für Eure Idee, den Lauf auf diese Weise stattfinden zu lassen sowie die tolle Orga und auch Unterstützung während des Laufes 👍. Ich freue mich schon auf 2021, wenn hoffentlich wieder alle gemeinsam an den Start gehen können 🤩. Erstellt Ihr ggf. noch eine Altersklassen-Bewertung???

12.09.2020 14:10:06
Irmi Beyer : Frauenlauf 2020

Ich möchte euch schreiben, das ich die Organisation super fand. Ich laufe seit dem 1. Lauf mit und obwohl der innere Schweinehund jedes Jahr sagt bitte nicht ( Ich bin 54) freue ich mich immer auf das Event. Das motiviert mich jedes Jahr aufs Neue. Ich habe das drumherum sehr vermisst und all die Mädels. Aber ich hoffe das nächstes Jahr wieder alles besser wird. Denn alleine ist es nicht das selbe. Danke nochmal für deine Mühe uns über die App zu motivieren. Bei mir hat es super geklappt.

29.08.2020 21:23:41
Minnie B. : Charity

Ich finde es genial, dass hier Charity mit einem virtuellen Lauf verbunden wird. Allerdings ist es extrem schade, dass lediglich 1 € der gesamten Anmeldegebühr tatsächlich einem guten Zweck zu Gute kommt. Bei bis dato 405 Anmeldungen entspricht das 405 € von 8100 €. Diese Differenz kann ich mir nicht erklären und bin mir sicher, dass viele Teilnehmer sich darüber keine Gedanken machen, da sie dem Logo und der Marketingstrategie dahinter vertrauen.
Vielleicht lässt sich ja zukünftig etwas daran ändern?