Select your language:
 
Select your language
Veranstalter
Zugehörige Events
Veranstalter und Ausrichter: HNT Hamburg
In Kooperation mit:
Regionalpark Rosengarten e.V.
Lions Club Hamburg-Harburger Altstadt

info@rosengartenlauf.de
www.rosengartenlauf.de
18.08.2019 | Rosengarten-Ehestorf (PLZ 21224), Deutschland
1. Rosengartenlauf

5 Star Rating

Organisation:
Spaßfaktor:
Schwierigkeit:
Strecke:
Gesamturteil:
Beurteilung durch 43 Stimme(n)
Bewertung abgeben
Organisation:
Spaßfaktor:
Schwierigkeit:
Strecke:
Gesamturteil:

Kommentare (31)

07.09.2019 09:57:42
Heinz Dankers, Hamburg: Rosengarten-Halbmarathon (ok, ist schon etwas spät...)

All die positiven Dinge wiederhole ich nicht, deshalb nur ein paar Anregungen für nächstes Mal:

Die Strecke könnte nach meinem Geschmack etwas profilierter sein. Könnt Ihr nicht die 10er-LGHNF-Runde mit einbauen?

Dass es keine Duschen gibt, ist zu verschmerzen. Aber wenn man hinterher noch in den Wildpark (geht noch ohne Duschen, fällt da nicht auf (-:) oder ins Museumsdorf will (da geht man auch durch Räume oder ins Cafe) ist das nicht so schön... Wie wäre es z.B. mit der Freiwilligen Feuerwehr und Duschzelten ?

Ansonsten- weiter so, schöne Gegend/schöner Lauf!

20.08.2019 19:06:52
Andreas Winter: 1.Rosengartenlauf

Danke an die Organisatoren,Helfer und Sponsoren,
war eine tolle Veranstaltung mit trotz des bescheidenen Wetter's guter Stimmung.
Gute Kennzeichnung mit Kilometerangaben und gute Versorgung mit Getränken während des Laufes.

20.08.2019 08:29:04
Stefan Miemczyk: Rosengartenlauf 10,5 km

Strecken und Veranstaltung toll organisiert. Verpflegung im Ziel sehr schlecht. Lange Warteschlangen und sehr geizige Ausgabe vom Essen. Da hätte ich für das Startgeld etwas mehr erwartet.

19.08.2019 23:13:00
Alfred Wedemeyer: 1. Rosengartenlauf 2019

Hallo Orgateam,
wie ich bereits in einer E -Mail an Euch erwähnt hatte, war die Streckenverlauf beim 5,3 KM Lauf unübersichtlich bzw. hätte öfters die gelaufenden Kilometer angezeigt werden können. Hoffe, das es im nächsten Jahr kein Regen gibt, hätte mir dann wahrscheinlich auch den Wildpark besucht. Wenn nichts dazwischenkommt, bin ich nächstes Jahr wieder dabei.Gruss und Danke für Euren Einsatz

19.08.2019 11:41:35
Gundelach : Wir fanden es TOLL!!!!

- Ich war überrascht von dem Aufgebot an Zelten, Personal, Catering und Event drumherrum!. Trotzt des Regens hat das für tolle Atmosphäre gesorgt.

Pluspunkte:
- Generell die Umgebung in Kombi mit Wildpark und Kikeberg. (Wir machen nächstes Jahr wieder mit ;-)
- Startbeutelausgabe + Umkleiden gut
- Streckenführung gut
- Ehrungen + Preise + Medailien super (Meine Kinder sind ganz stolz auf ihre schicken Medaillen)

Anregungen:
- Die Führung aus dem Zielbereich leichter machen: Wo gehen die Eltern hin? Wo gibt es die Medaille? Wo die Verpflegung?
- Toll wären Duschen... aber das wird wohl schwierig.

Wir haben an drei Läufen teilgenommen und sind etwas ins schleudern gekommen wann, wer startet. Das kann aber auch an uns selbst liegen.

FAZIT: WIR FREUEN UNS AUF DEN ZWEITEN ROSENGARTENLAUF!!!

19.08.2019 00:23:29
Niko M: Tolle Veranstaltung

Eine geglückte Premiere. Hoffentlich gibt es in den folgenden Jahren noch weitere Veranstaltungen dieses Laufes.

Alle Helfer waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Startnummernausgabe für den Halbmarathon hätte man noch klarer ausschildern, so daß sich zwei kürzere statt einer einzigen langen Schlange hätten bilden können. Ich geriet etwas in Panik, weil ich den Lageplan nicht genau zuordnen konnte. Außerdem hatte ich nach Abgabe der Kleiderbeutel den Lageplan nicht mehr vor Nase, und irrte etwas herum um dem Start zu finden. Aber natürlich unnötig, und wohl meiner eigenen Nervosität geschuldet, es klärte sich dann alles schnell auf.

Vielleicht könnte man in der Ausschreibung darauf hinweisen, auch eigene Verpflegung mitzubringen, denn es ist ja ein großer Parkplatz da, und viele reisen mit dem Auto an. Dann gäbe es weniger Gedränge bei der Zielversorgung. Ich selbst bringe zu Laufveranstaltungen stets mindestens einen Liter Wasser für nach dem Lauf mit.

Die Strecke war für mich großartig, danke dafür. Einige ortskundige Läufer meinten hinterher, es hätte noch mehr Trail-Anteile statt Wirtschaftwege geben können. Ein exzellentes Training war für mich der langezogene Anstieg von km 2,5 bis km 7,5 um 100 Höhenmeter. Auch die steilen Anstiege km 17-18 und zum Schluß km 19-21 hatten es in sich.

Die Samba-Gruppe an der Strecke hat mir gut gefallen. Wenn im Zielbereich schon so ein schöner Bühnenwagen mit Verstärkeranlage aufgebaut ist, vielleicht würde gerne eine lokale Band dort in den Pausen Live-Musik spielen? Positiv war allerdings, daß man Ihr Euch bei den Siegerehrungen um einen zügigen Zeitplan bemüht habt.

Schön wäre übrigens auch, wenn HNT den traditionellen Straßenlaufcup im Winter fortsetzen könnte.

Eine unglaubliche Zugabe war übrigens der freie Eintritt in den Wildpark und das Freilichtmuseum, auch dafür großen Dank! Wer das als Läufer hinterher wahrnahm kriegte praktisch das doppelte Startgeld zurückgeschenkt. Übrigens sind Besuche sowohl in Wildpark als auch Museum sehr empfehlenswert.

18.08.2019 23:36:38
DH: Anwohnerin und Teilnehmerin

War das ein Spaß! Wenn so ein Event direkt vor der Haustür angeboten wird, muss man doch einfach mitmachen! Auch wenn's das erste Mal ist; auch wenn man auf die 60 zugeht und keine Ahnung hat, ob man das schaffen wird (5 km - nie soviel gelaufen vorher)... Ich hab's geschafft! Auch Dank der tollen Atmosphäre und der Unterstützung von Helfern, Nachbarn, Familie und wunderbaren Menschen am Wegesrand. Schöne Erfahrung, Riesenspaß! Und der Beginn einer neuen Karriere?! Freu mich schon auf nächstes Jahr!

18.08.2019 23:18:29
J. Bülte : Wertung

Der Lauf war sehr schön organisiert und übersichtlich und hat uns Spaß gemacht.
Was traurigerweise passiert ist, war ein Fehler bei der Verlegung und Ehrung der Bestzeit in der Gruppe U16. Somit wurde meiner Tochter leider ein schöner Moment genommen.

18.08.2019 22:09:33
Tina Hornig: Top-Organisation, für alle Wetterbedingungen gerüstet!

Der erste Rosengarten-Lauf war für uns ein echtes Erlebnis.
Direkt vom Bahnhof wurden wir mit Bussen, trocken und bequem zum Start chauffiert.Dort gab es zügig die Startunterlagen und Kleiderbeutel.Zusätzlich wurden unsere privaten Taschen entgegengenommen und sicher bewacht.Es standen mehrere Umkleidezelte mit Bänken zum trockenen Warten zur Verfügung und auch die Dixis waren nah am Start-und Zielbereich.
Der Wettergott hatte leider kein Einsehen, aber die landschaftlich traumhafte und ambitionierte Strecke war jeden Schritt wert.
Alle drei Kilometer gab es Wasser von gut gelaunten Helfern, die es heute im Regen nicht leicht hatten.
Schnell hatten wir im Ziel unsere Sachen wieder und konnten uns im warmen Zelt umziehen.
Die Verpflegungsausgabe hätte noch eine zweite Station gebrauchen können, aber trotz längerer Schlange ging es zügig voran, da das Bier gleich in Flaschen (schnell und gut für die Umwelt)ausgegeben wurde.
Natürlich fuhr uns der Busshuttle auch wieder comfortabel zum Bahnhof zurück.
Top-Orga,tolle Helfer,klasse Strecke- wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr:-)

18.08.2019 20:40:33
UweKB: Organisation

Vielen Dank für den Klasse Lauf auch wenn nicht alles optimal lief. Eine coole Idee waren die Laufbeutel mal was anderes, die Streckenführung (Halbmarthon) super auch top ausgeschildert. Also alles bestens, aber wo Licht ist leider auch etwas Schatten. Für mich persönlich waren zuwenig dixis vor Ort und die Verpflegung am Ziel mit Marken und abgezählt Erfrischungsgetränke ist schon etwas komisch. Aber Geschenk war ein mega cooler Lauf und das zählt. Mein Bierchen für danach bringe ich mir das nächste mal selber mit. was mir gefehlt hat, was aber sicher nicht ging war ne Dusche und besseres Wetter.

Hey auch wenn unten einige negative Kommentare stehen, macht euch kein Kopf war eine gelungene ERSTE Veranstaltung mit Potenzial, also bis zum nächsten Mal.

#das Biest ist bezwungen

18.08.2019 20:39:44
UweKB: Organisation

Vielen Dank für den Klasse Lauf auch wenn nicht alles optimal lief. Eine coole Idee waren die Laufbeutel mal was anderes, die Streckenführung (Halbmarthon) super auch top ausgeschildert. Also alles bestens, aber wo Licht ist leider auch etwas Schatten. Für mich persönlich waren zuwenig dixis vor Ort und die Verpflegung am Ziel mit Marken und abgezählt Erfrischungsgetränke ist schon etwas komisch. Aber Geschenk war ein mega cooler Lauf und das zählt. Mein Bierchen für danach bringe ich mir das nächste mal selber mit ???? was mir gefehlt hat, was aber sicher nicht ging war ne Dusche und besseres Wetter ????????

Hey auch wenn unten einige negative Kommentare stehen, macht euch kein Kopf war eine gelungene ERSTE Veranstaltung mit Potenzial, also bis zum nächsten Mal.

#das Biest ist bezwungen

18.08.2019 20:39:09
Uwe: Organisation

Vielen Dank für den Klasse Lauf auch wenn nicht alles optimal lief. Eine coole Idee waren die Laufbeutel mal was anderes, die Streckenführung (Halbmarthon) super auch top ausgeschildert. Also alles bestens, aber wo Licht ist leider auch etwas Schatten. Für mich persönlich waren zuwenig dixis vor Ort und die Verpflegung am Ziel mit Marken und abgezählt Erfrischungsgetränke ist schon etwas komisch. Aber Geschenk war ein mega cooler Lauf und das zählt. Mein Bierchen für danach bringe ich mir das nächste mal selber mit ???? was mir gefehlt hat, was aber sicher nicht ging war ne Dusche und besseres Wetter ????????

Hey auch wenn unten einige negative Kommentare stehen, macht euch kein Kopf war eine gelungene ERSTE Veranstaltung mit Potenzial, also bis zum nächsten Mal.

#das Biest ist bezwungen

18.08.2019 20:38:38
Uwe: Orga

Vielen Dank für den Klasse Lauf auch wenn nicht alles optimal lief. Eine coole Idee waren die Laufbeutel mal was anderes, die Streckenführung (Halbmarthon) super auch top ausgeschildert. Also alles bestens, aber wo Licht ist leider auch etwas Schatten. Für mich persönlich waren zuwenig dixis vor Ort und die Verpflegung am Ziel mit Marken und abgezählt Erfrischungsgetränke ist schon etwas komisch. Aber Geschenk war ein mega cooler Lauf und das zählt. Mein Bierchen für danach bringe ich mir das nächste mal selber mit ???? was mir gefehlt hat, was aber sicher nicht ging war ne Dusche und besseres Wetter ????????

Hey auch wenn unten einige negative Kommentare stehen, macht euch kein Kopf war eine gelungene ERSTE Veranstaltung mit Potenzial, also bis zum nächsten Mal.

#das Biest ist bezwungen

18.08.2019 20:09:57
Meike: Halbmarathon

Großes Lob für die Voraborganisation insgesamt (Mailings und Aufbau auf dem Gelände), sowie die Streckenauswahl. Sehr schöne und anspruchsvolle Strecke durch den schönen Rosengarten. Der Regen hat gar nicht gestört, die Temperaturen waren sehr angenehm.
Die Streckenposten waren alle super freundlich und motiviert, trotz des Wetters. Das hat sehr viel Spaß gemacht.
Die Wasserversorgung während des Laufs war spitze und die Freiwilligen, die die Getränke verteilt haben überaus nett, freundlich und hilfsbereit.
Vor dem Start hat mir eine Ausschilderung für den Starterbereich der Läufer für den Halbmarathon gefehlt, alle anderen Läufe waren ausgeschildert. Aber das hat sich dann auch schnell geklärt, wenn man gefragt hat.
Die Starterbeutel könnten beim nächsten Mal gerne mit der Startnummer verteilt werden, das macht es für die Zeit vor dem Lauf einfacher.
Einzig die Getränke- und Verpflegungsversorgung am Ziel mit den langen Schlangen hat mich gestört. Da habe ich mich nicht angestellt.
Die Ergebnislisten und Urkunden waren sehr schnell im Netz verfügbar, klasse und vielen Dank dafür.
Insgesamt eine sehr schöne Veranstaltung und ein großes Lob an alle Beteiligten für die Organisation. Ich bin im nächsten Jahr wieder dabei!

18.08.2019 18:53:57
Andreas: Zielverpflegung

Die Verpflegung am Erdinger-Stand muss deutlich schneller abgewickelt werden, die Schlange war doch recht lang. Da hatte ich bei dem Wetter keine Lust anzustehen. Das man sich auch für die Müsliriegel anstellen sollte, anstatt mal schnell einen von der Seite rauszunehmen, kenne ich von anderen Sportveranstaltungen so auch nicht.

Verwirrt hat mich, dass es an der Startnummer einen Abrisszettel für Kleiderbeutel und Starterbeutel gab, der Unterschied wurde mir dann erst auf dem Gelände klar. Gut fand ich, dass man auch einen anderen selbst mitgebrachten Beutel abgeben konnte. Wurde mir allerdings erst klar, als ich mir schon einen neuen geholt hatte. Das bitte beim nächsten Mal in den Infos gerne angeben. Die Dinger liegen immer zuhause rum, obwohl man sie wieder benutzen könnte.

Insgesamt aber trotz des Regens eine tolle Veranstaltung. Anspruchsvolle Strecke, tolles Geländeprofil durch unseren schönen Rosengarten.
Ein großes Danke noch an alle Veranstalter und Helfer.

18.08.2019 17:39:33
B. Rollke: Verbesserungsvorschläge

Wir sind die 5 km gelaufen und gewalkt. Ich habe mich sehr gefreut, dass auch an die Walker gedacht wurde und es eine extra Wertung dafür gab. Super!
Ein Verbesserungsvorschlag hätte ich noch, dass der Beutel mit den Infos schon beim Abholen der Startunterlagen verteilt wird, ich schaue mir das gerne alles zu Hause in Ruhe an. Und das bei den Unterlagen auch die Startzeit der Läufe nachzulesen ist. Meine Zeit hatte ich mir gemerkt, bzw im Internet nochmal nachgelesen, aber ich finde es auch ganz interessant, wenn der Startschuss kommt, zu wissen für wen.
Die weiteren organisatorischen Verbesserungen wurden schon in anderen Kommentaren erwähnt, aber fürs erste Mal, schlechtem Wetter und für den guten Zweck waren wir sehr zufrieden.

18.08.2019 17:29:16
Mila: 1. Urkundenzeit!!! 2. Organisation

1.) bin ich nicht 36:48 Std. gelaufen, sondern Minuten!!! Das auf einer Urkunde!!!!

2.) Ich habe weder ein Getränk auf meinen Gutschein noch einen Riegel bekommen. Wer hat noch Lust nach einem herrlichen Lauf soooo lange anzustehen! Da müsst ihr aber noch mehr Helfen ranholen.
Die pampige Antwort auf meine Frage:
Kann ich mir nicht zwischendurch nur einen Riegel mir nehmen, (die vor meiner Nase lagen) , da ich aufs Bier verzichten möchte, da ich Hunger habe...
Antwort
Sie müssen sich anstellen!
Ich wieder nur den einen Riegel:
Nein, Ich habe doch schon einmal gesagt, sie müssen sich hinten anstellen!!!

Haben Sie als Veranstalter diese lange Schlange gesehen??

Außerdem müssen meiner Meinung nach die ganzen Absperrungen nicht sein. Ist viel zu unübersichtlich.

Sportspaß super, Schwierigkeit bestens.

18.08.2019 17:27:38
Tanja: Toiletten/Dixie

noch ein kleiner Zusatzkritikpunkt:
Die Anzahl der Klo's war erheblich zu wenig, meiner Meinung nach. Wollte man noch schnell vor dem Lauf aus's Klo, mußte man erst mal Schlange stehen. Irgendwie war immer 'ne Schalnge vor den Klo's. Da solte wohl nachgebessert werden.

18.08.2019 17:14:11
H.G: Rosengarten Lauf

Ich fand alles Eigentlichkeit, fürs erst mal super. Die Strecke habe ich aber als sehr schwer empfunden. Ich muss wirklich öfters Berge rauf laufen.

18.08.2019 16:42:28
Michael: Bis zum nächsten Jahr

Schöne, anspruchsvolle Strecke (1/4 Marathon).
Auch unseren beiden Kindern (2,8 km und 1/8 Marathon) hat es gut gefallen.
Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei!

18.08.2019 16:32:38
Hendrik Peters: Schlechte Absprache bei den Streckenposten (1/8 Marathon)

Insgesamt war alles noch nicht so gut organisiert. Ich würde nach ca. der Hälfte der Strecke beim Abbiegen trotz Nachfrage in die falsche Richtung geschickt und habe bis zum Ende nicht die Strecke wieder erreicht. GEHT GAR NICHT UND IST SCH.... .
Zudem würde ich trotz Bestzeit bei den Altersklassen nicht aufgerufen und habe auch keine weitere Auskunft bekommen.

Wenn sich dieses Event wiederholen sollte MÜSSEN diese Kleinigkeiten klappen.
Klar giebt es immer beim ersten Mal solche Probleme, aber die sind schon im Vorfeld zu verhindern.
Ansonsten war die Streckenführung gut gewählt.

18.08.2019 16:16:22
Tanja: Orga

Eine großartige Strecke durch die Natur die alles zu bieten hat. War ein toller Lauf. Für's erst Mal top!
Bei der Versorgung hat's n bischen "gehakt". Wasserversorgung während des Laufs war super, allerdings habe ich eine Verpflegungsstation im Zielbereich vermisst. Das anstellen für die Verpflegung war Recht unangenehm, dieser Gutschein irgendwie unnötig, und die Rationierung nicht ganz optimal.

18.08.2019 15:41:44
Dirk: Verpflegung

Bei der Verpflegung muß beim nächsten mal nachgebessert werden.Ich habe nach dem Zieleinlauf keine Wasserstation gesehen nur lange Warteschlangen. An dem Stand war es wichtiger eine Liste zuführen über die Abgabemenge.Da gab es eine halbe Banane oder ein halben Apfel ein Becher mit Wasser und dafür steht man 10-15 min an unglaublich. Die Laufstrecke hat mir gut gefallen ,auch die Wasserversorgung unterwegs war klasse.

18.08.2019 15:35:24
Julia St. : Organisation

Hallo zusammen,
Lange Rede kurzer Sinn. Für das erste mal eine super Organisation.
Die Helfer an der Strecke waren super freundlich und Motiviert trotz des Wetters. Es war für alle Läufer genug Wasser vorhanden. Ich kann das behaupten da ich die ersten 15km die letzte Läuferin war ^^ macht weiter so. Kinderkrankheiten erkennt man erst nach der ersten Veranstaltung. Für mich kam der Startschuss aus heiterem Himmel und ich hab es trotzdem geschafft. Bis nächstes Jahr

18.08.2019 15:11:50
Jan: Super!

Bin wieder zu Hause und frisch geduscht. War eine tolle Strecke und die Organisation war sehr gut. Einzig, dass der 5km-Lauf kurz vor Beginn noch mal verschoben wurde, war unglücklich. Aber das sind eben die "Kinderkrankheiten", die so ein Event mit sich bringen. Draus gelernt und beim nächsten mal besser gemacht. :)

Im nächsten Jahr bin ich bestimmt wieder dabei.

18.08.2019 14:31:14
Axel: Verpflegung

Hallo, das war ein geiles Ding. Anspruchsvoller Crosslauf (1/2Marathon) und sehr schöne Strecke durch Wald und Feld. Allein die Heideblüte war der Knaller.
Eine Bitte für nächstes Mal. Schenkt Iso aus und/oder verteilt Traubenzucker auf der langen Distanz. Wasser hat hier nicht geholfen, davon gab es genug von oben ;)
Und im Zielbereich bitte dasselbe: Bananen, Iso und Kohlenhydrate OHNE das man 5min anstehen muss.
Weiter so!

18.08.2019 13:34:08
D.Cerulla: Bewertung der Kinder

Hallo, die Altersklassen in dem die Kinder gelaufen sind waren zu Breit gefächert. So sind 10 jährige gegen 15 jährige angetreten. Und es gab keine Bewertung für die 10 jährigen. Somit hat ein und das selbe Läufer drei Preise bekommen. Das fände ich etwas ungerecht.

09.08.2019 07:56:15
M. Nagel: Anwohnermeinung

Liebe Organisatoren,

wir wohnen direkt an der Laufstrecke und haben heute (am 09.08.19) durch Eure Flyer vom Event erfahren.
Wir finden es super, dass Ihr Euch entschlossen habt, eines der schönsten Natur- und Landschaftsschutzgebiete um Hamburgs Süden für die ganze Familie erlebbar zu machen. Wo könnte man besser Sport und Freizeit miteinander verbinden?
Wenn sich dieser Lauf etabliert, habt Ihr ein tolles Format geschaffen, das echt Potential birgt.

Von uns werden alle verfügbaren Daumen gedrückt, dass der Wettergott mitspielt und alles wie gehofft funktioniert. Wir werden an der Strecke stehen und den Läufern zuwinken!

14.07.2019 20:38:42
Peter : Kritik?

Hallo Felix,
ich gebe Dir komplett Recht. Eine Veranstaltung noch vor dem Startschuss zu kritisieren, dazu noch über diesen Weg, ist einfach daneben und überhaupt nicht wertschätzend. Wer die Ausschreibung und alle Informationen gelesen hat kann sich vorstellen welch hoher, privater Aufwand dahinter steckt.
Die hohe Anzahl der Teilnehmer (Stand heute) ist sicher auch auf die gute Werbung zurückzuführen. Und das bei der ersten (!!) Veranstaltung.
Liebe Veranstalter, ihr macht das super!
Ich drücke euch die Daumen für ein gutes Gelingen! Ich bin davon überzeugt!

14.07.2019 18:34:31
Felix: Kommentare überdenken

Mal etwas Generelles unabhängig dieser Veranstaltung. Ich bin gerade über diese Meinung gestoßen:

"Die Organisation finde ich schlecht und ein bisschen unehrlich."

Manchmal frag ich mich echt, warum ein Veranstalter die Mühen auf sich nimmt wenn Teilnehmer dann solche Posts absetzen.

Wir reden hier von 6€ - 20€ in der letzen Anmeldeperiode. In der Ausschreibung steht: "Alle Finisher, die sich online angemeldet haben, erhalten im Ziel Medaillen. & Die Teilnehmergebühren werden zu 100% als Spenden an gemeinnützige Organisationen verwendet."

Der Aufwand, der hinter so einer Veranstaltung steht, ist mit Startgeldern sowieso nicht zu stemmen, es kann nur über Sponsoreneinnahmen eine schwarze Null geschrieben werden und wenn man den Orga-Teams einen Euro Stundenlohn bezahlen müsste dann wäre selbst dies nicht möglich. Hier setzen Menschen ihre wertvollste Ressource ein um anderen
eine schöne Veranstaltung zu schaffen und dann kommen solche Kommentare.

Bitte einfach mal überlegen, was Ihre Schuhe, die Laufsocken, Hosen, Shirt, Uhr, ... kostet, dann noch einmal den Post überdenken. DANKE

12.07.2019 11:45:45
Jennyfer: Anmeldung Kosten

Guten Tag,

Es ist schön zu sehen, dass es ein Lauf in Rosengarten gibt.

Aber für das erste Lauf, die Werbung wurde zu spät gemacht, damit wir vor 8/02/19 melden können.

Die Organisation finde ich schlecht und ein bisschen unehrlich.

Mfg